Martin Luther war ein Bibelleser. Beim Bibellesen hatte er die Gnade und Liebe Gottes, die uns mit Jesus Christus geschenkt ist, neu entdeckt.
Für ihn gehörte die „meditatio“, das Lesen und Meditieren der Texte der Bibel zu den Wesensmerkmalen einer Christin /eines Christen.
Wer sich in der Bibel auskennt, der kann auch mit Kompetenz darüber reden.

Ich lade ein, im Reformationsjubiläumsjahr über 40 Wochen jeden Tag 1 Kapitel der Bibel zu lesen. Das erfordert eine gewisse Ausdauer, aber ich bin überzeugt, dass es sich lohnt.
Hier der Vorschlag eines Bibelleseplanes.pdf button

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Dienstag, 14. Juli 2020
Man wird wieder hören den Jubel der Freude und Wonne, die Stimme des Bräutigams und der Braut und die Stimme derer, die da sagen: »Danket dem HERRN Zebaoth; denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.«
Jesus sprach zu ihnen: Wie können die Hochzeitsgäste fasten, während der Bräutigam bei ihnen ist?

Remshalden evangelisch

# entdeckerweg

Logo Entedeckerweg 130Proz

 

Predigten zum Anhören

Landeskirche