Eine Geschichte erzählt, wie ein Mann abends am Strand des Meeres entlang geht. Er genießt die Weite, den Wind und die Wellen. Als er nach unten blickt, findet er ein Säckchen voll kleiner Steine. Er setzt sich und blickt auf das Meer hinaus. Achtlos lässt er die Steine durch seine Finger gleiten und wirft spielerisch ein Steinchen nach dem anderen ins Meer. Einen einzigen Stein behält er in der Hand und nimmt ihn mit nach Hause. – Groß ist sein Erschrecken, als er beim Schein der Lampe in dem unscheinbaren Stein einen herrlich funkelnden Diamanten erblickt. Wie gedankenlos hat er den ungeheuren Schatz verschleudert!


Mich weist die Geschichte darauf hin, auf die „Diamanten“ zu achten, die mir im Alltag in die Finger kommen: Eine  Begegnung, ein Moment in der Sonne, ein leckeres Mittagessen, ein ermutigendes Wort…
Jesus Christus gibt uns für unseren Alltag wunderbare Zusagen in die Hand. „Ich bin bei euch alle Tage“, „Ich lebe, und ihr sollt auch leben“, „Friede sei mit euch“…
Auch diese Zusagen sind wie kostbare Diamanten. Doch manchmal lassen wir sie wie Kieselsteine durch die Finger rinnen und bemerken nicht ihren Glanz und ihre Kraft.
Das Entdecken, Festhalten und Betrachten dieser Kostbarkeiten wünsche ich Ihnen.

Mit herzlichen Grüßen
Pfr. Jochen Kettling, Remshalden-Geradstetten





Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Dienstag, 14. Juli 2020
Man wird wieder hören den Jubel der Freude und Wonne, die Stimme des Bräutigams und der Braut und die Stimme derer, die da sagen: »Danket dem HERRN Zebaoth; denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.«
Jesus sprach zu ihnen: Wie können die Hochzeitsgäste fasten, während der Bräutigam bei ihnen ist?

Remshalden evangelisch

# entdeckerweg

Logo Entedeckerweg 130Proz

 

Predigten zum Anhören

Landeskirche