Die Energieversorgung ist ein großes Thema. Preiswert und sauber soll die Energie sein. Und es wäre ja wirklich ein Segen, wenn eine Energiewende in den nächsten 10-20 Jahren gelänge.

Unsere Erde braucht dringend eine möglichst saubere Energieerzeugung.

Die Kirche hat – neben allen positiven Beiträgen – nicht immer zu einem „sauberen“ Klima in der Gesellschaft beigetragen, sondern die „Umwelt“ mit Rechthaberei, Streit und Zwang „verschmutzt“.

Dabei leben Christinnen und Christen schon seit Jahrhunderten – seit dem Pfingstgeschehen - von einer sauberen Energiequelle.

Diese Energiequelle ist der Heilige Geist, der Menschen bewegt. Der Heilige Geist, der die Liebe Christi in den Menschen hineinbringt und so Gutes im Leben wächst. Er ist ein Geist der Freiheit, gerade weil er uns in die intensive Gemeinschaft mit Jesus Christus führt.

Wir brauchen immer wieder die Energiewende hin zu dieser Lebenskraft Gottes. Die Bibel nennt das Umkehr.

 

Mit herzlichen Grüßen

Pfr. Jochen Kettling

Gottesdienste

  • So, 27. Okt. 2019 - 10:00 Uhr
    Gottesdienst mit Posaunenchor (Diakon Gottfried Rommel)
  • Di, 29. Okt. 2019 - 15:00 Uhr
    Gottesdienst im Pflegeheim (Prädikant v. Krosigk)
  • So, 03. Nov. 2019 - 11:00 Uhr
    11 Uhr Gottesdienst
  • So, 10. Nov. 2019 - 10:00 Uhr
    Gottesdienst
  • So, 17. Nov. 2019 - 10:00 Uhr
    Gottesdienst
  • Herrnhuter Losungen

    Tageslosung von Montag, 21. Oktober 2019
    Wehe den Hirten, die sich selbst weiden! Sollen die Hirten nicht die Herde weiden?
    Ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient.

     Kirche und Gartenschau

    Kirche-Gartesnchau.jpg

    # entdeckerweg 2019

    Logo Entedeckerweg 130Proz

     

    Predigten zum Anhören

    Landeskirche