Licht der Hoffnung

Konradskirche_2017_10_07-006.jpg

In diesen Tagen der notwendigen Isolation ist es besonders wichtig, Gemeinschaft im Glauben zu leben. Herzlich möchten wir dazu einladen, sich täglich um 19 Uhr folgendem Ritual anzuschließen:

Predigten

Der Link zum in der Predigt erwähnten Worthaus:
https://worthaus.org/worthausmedien/die-sinnfrage-als-leitfrage-des-modernen-menschen-1-5-1/

Folgende Predigten von Pfarrer Jochen Kettling können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen:

Ältere Predigten gibt es auch als Audiodateien zum Anhören.

 

Bisherige Videopredigten:

Für Kids und Jugendliche

Als Ersatz für die ausfallenden Jugendgruppen gibt es auf den Seiten des CVJM Geradstetten Links zu Angeboten für Kids und Jugendliche.

Außerdem gibt es hier ab sofort für unsere Kinder eine Reihe von biblischen Geschichten zum Anschauen.

Wir starten mit der Heilung des Gelähmten.

KirchenkidsTV.jpg

 

 

Erreichbarkeit der Pfarramtssekretärin

Auf Anordnung der Landeskirche arbeiten die Pfarramtssekretärinnen der Gemeinden nun in Home Office.

Die Pfarramtssekretärin, Sibylle Bauer, arbeitet nun auch von zuhause. Sie ist am Dienstag und Mittwoch von 9-11 Uhr unter der Nummer 0715175879 zu erreichen. Auch ein Anrufbeantworter ist geschaltet.

Konfirmandenanmeldung entfällt

Auch der Informations- und Anmeldeabend am 30.3. für unsere neuen Konfirmanden kann nicht stattfinden. Wenn ein Ersatztermin feststeht folgt eine schriftliche Einladung.

Missionsopferprojekt

Jedes Jahr wählt der Kirchengemeinderat ein Opferprojekt aus, für das im Laufe des Jahres Spenden gesammelt werden. Im Rahmen eines Missionssonntags wird das Projekt näher vorgestellt.

2018 fließen die gesammelten Mittel an ein Projekt des Lutherischen Weltbundes

Der Lutherische Weltbund schreibt zu diesem Projekt:

mauritania-planting_0.jpg

Gemüse aus der Wüste für Flüchtlinge in Nordafrika (Mauretanien)

Mali gilt als der gefährlichste Einsatz der UN-Blauhelme. Auch deutsche Soldaten sind vor Ort. Frieden gibt es dennoch nicht. Weiter fliehen Menschen. In Mauretanien hilft der Lutherische Weltbund (LWB), ihnen unter schwierigsten Bedingungen ein Überleben zu sichern.

50.000 malische Flüchtlinge leben heute mitten in der mauretanischen Wüste im Flüchtlingslager M'berra. Bis zu 50 Grad wird es hier heiß. Wer hier Rettung sucht, flieht wahrlich um sein Leben. Über 160.000 Menschen sind seit 2012 aus Mali geflohen – vor dem Bürgerkrieg, den Tuareg-Rebellen oder islamistischen Anschlägen. Trotz des UN-Einsatzes kommen täglich neue Flüchtlinge in der Wüste an.

Der Lutherische Weltbund leitet das Lager M'berra. Schon lange ist es deutlich größer als Bassikounou, die nächste Stadt. Wasser und Weidegründe sind Mangelware in der Wüste. Das Lager zu versorgen und Konflikte mit den Einheimischen zu vermeiden, ist daher eine große Herausforderung. 30 Liter Trinkwasser gibt es im Lager pro Person. 2017 mussten die Essensrationen des Welternährungsprogramms gekürzt werden. Was tun?

Lebensmittel in der Wüste anzubauen, war eine Idee des LWB. Was verrückt klingt, funktioniert tatsächlich. Mit der richtigen Technik ist auch die Wüste fruchtbar: Effiziente Tröpfchenbewässerung benötigt nur ein Minimum an Wasser, die richtige Pflege und organischer Dünger helfen zu gutem Wachstum, Sonne gibt es genug. Noch dazu: Einheimische und Flüchtlinge arbeiten gemeinsam. Das reduziert Spannungen. Über 5.000 Menschen, 80 Prozent davon Frauen, haben durch den Lutherischen Weltbund schon gelernt, die Wüste zu kultivieren. Gesundes Gemüse ergänzt jetzt ihren Speiseplan. Ein kleines Wunder für Flüchtlinge in der Wüste. Helfen Sie mit!

Gesamtbudget des Mauretanien-Programms: 4,3 Millionen Euro.
Für dieses Projekt erbitten wir: 40.000 €

Im Anschluss an den Gottesdienst des diesjährigen Missionssonntags (Termin steht noch nicht fest) wird es einen Bericht über dieses Projekt geben. Herzliche Einladung dazu!

 

Lutherischer Weltbund

Die Württembergische Landeskirche ist Mitglied in der Kirchengemeinschaft des Lutherischen Weltbundes (LWB) und steht so als eine der 145 Mitgliedskirchen mit lutherischen Kirchen in der ganzen Welt in Kanzel- und Abendmahlsgemeinschaft. Landesbischof July vertritt die Württemberger Kirche im Rat des LWB. Neben der theologischen und ökumenischen Arbeit, wie auch der Kooperation zwischen den Mitgliedskirchen, unterstützt der Lutherische Weltbund bedürftige Menschen in über 20 Ländern weltweit.

25 Jahre Gemeindehaus Kelter

Am Sonntag,  4. Mai, feiern wir das 25-jährige Jubiläum unseres Gemeindehauses Kelter. Wir beginnen mit einem 11 Uhr Gottesdienst. Prälat Ulrich Mack - unser damaliger Pfarrer - wird die Predigt halten. Im Anschluss an den Gottesdienst gehen wir ins Gemeindehaus Kelter und hören einige kurze Grußworte vom damaligen Bürgermeister Winfried Kübler, von Bürgermeister Stefan Breiter, von Architekt Fetzer und von Manfred Rieger. Im Anschluss an die Grußworte gibt es Mittagessen. Kerstin Linsbauer hat zudem noch eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Gemeindehauses vorbereitet. Herzliche Einladung zu diesem Jubiläumstag!

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Sonntag, 29. März 2020
5. Sonntag der Passionszeit ? Judika (Schaffe mir Recht, Gott! Psalm 43,1)
Wenn mein Geist in Ängsten ist, so kennst du doch meinen Pfad.
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Bedrängnis.

Remshalden evangelisch

# entdeckerweg

Logo Entedeckerweg 130Proz

 

Predigten zum Anhören

Landeskirche